Landesjugendprinz 2019 / 2020

Schon traditionell vor Weihnachten findet parallel zum Christmas – Cup das Landesjugendkönigschießen des Thüringer Schützenbundes in Suhl statt. Auch die Vereinsjugend der Schützengesellschaft Barchfeld / Werra 1886 e.V. war wiederum mit 8 Mädchen und Jungen daran beteiligt. Sie stellen schon seit Jahren die meisten Starter in diesen Wettbewerb. So auch in diesem Jahr wieder, galt es doch, die beiden Titel Landesjugendschützenkönig und Landesjugendprinz aus dem Vorjahr zu verteidigen. Das klappt leider in diesem Jahr nicht ganz.

Nur der neue Landesjugendprinz kommt wieder von der SGe Barchfeld/Werra und heißt Jannik Meyer. Mit einem Teiler von 38 ( 10,8 ) verwies er seine Vereinskameradin Sophie Vesper ( Vorjahrestitelträgerin ) auf den zweiten Platz. Sie schoss in dem 20 schussigem Wettbewerb gleich zweimal einen Teiler von 62 ( 10,7 ), war aber über den Ausgang nicht traurig.

In der Königsklasse verpasst der Vorjahres Landesjugendschützenkönig Eve Alexander Busch richtig knapp seine Titelverteidigung. Sein Teiler lag bei 31 ( 10,8 ) nur zweihundertstel Millimeter hinter dem den neuen Landesschützenkönigs Dennis Fischer von der Südthüringer Schützenvereinigung Suhl. Und hinter Eve Busch ging es auch noch knapp weiter. Mit Teilern von 32 ( Nikola Bauer / SV Alemania Crock ), 33 ( Yannick Sippel / SGe Barchfeld / Werra ) und 44 ( Anna Schneider / SGe Barchfeld / Werra ) lagen alle nur weitere hundertstel Millimeter dahinter. Allesamt hatten damit eine 10,8 geschossen. Ein Landesjugendkönigsschießen auf höchstem Niveau.

Ende Februar gilt es dann für Fabian Schmidt seinen Titel „Landesschützenkönig“ zu verteidigen, Natürlich werden noch weiter Barchfelder Sportschützen diese Gelegenheit nutzen. Der Landesschützenkönig und der Landesjugendschützenkönig vertreten dann den Thüringer Schützenbund Mitte Juni beim Bundes(jugend)königschießen 2020 in Hamburg – Harburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.